Zum Inhalt springen

IRKA - Internationale Regierungskommission Alpenrhein

Die Internationale Regierungskommission Alpenrhein (IRKA) ist eine gemeinsame Plattform der vier Regierungen von Graubünden, St. Gallen, Liechtenstein und Vorarlberg. Sie dient dem länderübergreifenden Informationsaustausch, der Diskussion, Entscheidungsfindung und Planung wasserwirtschaftlicher Massnahmen am Alpenrhein.

Mitglieder der Regierungskommission sowie Vertreter der GRK (von links): Erich Büsser (IRKA), Heinz Stiefelmeyer (GRK), LR Christian Gantner, Vorarlberg, RR Dominique Hasler, Liechtenstein, RR Marc Mächler, St. Gallen, Hans Peter Willi (GRK)
Mitglieder der Regierungskommission sowie Vertreter der GRK (von links): Erich Büsser (IRKA), Heinz Stiefelmeyer (GRK), LR Christian Gantner, Vorarlberg, RR Dominique Hasler, Liechtenstein, RR Marc Mächler, St. Gallen, Hans Peter Willi (GRK)

Ansprechspersonen

Kanton Graubünden
Amt für Energie und Verkehr
Erich Büsser
Rohanstrasse 5
CH-7001 Chur

+41 81 257 36 21
Kanton St. Gallen
Amt für Wasser und Energie
Daniel Dietsche
Lämmlisbrunnenstrasse 54
CH-9001 St. Gallen

+41 71 229 21 01



Fürstentum Liechtenstein
Amt für Umwelt
Helmut Kindle
Gerberweg 5 / Postfach 684
FL-9490 Vaduz

+423 236 61 97



Land Vorarlberg
Amt der Vorarlberger Landesregierung, Abteilung Wasserwirtschaft
Thomas Blank
Josef-Hutter-Strasse 35
A-6900 Bregenz

+43 5574 511 274 10